FRANKFURTER STIFTUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE
POLYTECHNISCHE GESELLSCHAFT

 

DIGITALITÄT.
KOMMUNIKATION.
IDENTITÄT.


Situation

Das Ziel der Frankfurter Stiftung für Blinde und Sehbehinderte ist die Integration und aktive Beteiligung von Menschen mit Seh-Handikap am analogen und digitalen gesellschaftlichen Leben. Um Betroffenen jeden Alters ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen, hat man hierzu vielfältige Konzepte entwickelt.

Aufgabe

Darstellen, dass Blindheit und Sehbehinderung ein wichtiges Inklusionsthema in unserem gesellschaftlichen Zusammenleben darstellt. Aktuelle Projekte zur beruflichen und gesellschaftlichen Rehabilitation und Integration in Szene setzen.

Umsetzung

Mit typografischen Inszenierungen stellen wir anschaulich dar, wie schnell Barrieren des Sehens auch für „Normalsehende“ entstehen können und ziehen so potenzielle Spender in die Thematik hinein. Überzeugende Fallbeispiele machen die Beratungs- und Qualifizierungsmaßnehmen rational und emotional greifbar.


Branche: STIFTUNGEN

Blinde_Doppelseite1
Blinde_Doppelseite2
Blinde_Doppelseite3
Blinde_Doppelseite4

Selected Works

NESTLÉ DEUTSCHLAND AG - MENSCHEN UND MARKENCorporate Design & Publishing

FITVIA GMBH - HAPPY NEW YOUCorporate Design & Publishing

MVV ENERGIE AG - MACHEN!Finanzkommunikation

ESRI AG: GIS TO GOAdvertising

DIE WELT: HELP.Advertising